Finanzierung

Ein Mietkauf ist nach der Interpretation des Finanzamts nichts anderes als ein Kauf auf Kredit. Hierbei wird das gekaufte Wirtschaftsgut von Beginn an bilanziert und in Raten abbezahlt. Beim Leasing taucht das geleaste Wirtschaftsgut und die damit verbundenen Kreditschulden nicht in der Bilanz des Unternehmens auf.

Bei Miete ist der größte Unterschied dass ein Service bzw. Wartungsvertrag mit in den Mietvertrag eingebettet wird. 

Vorteile Miete:
  • Servicevertrages für die Gerätschaften inklusive
  • Keine Aktivierung der Objekte in der Bilanz. 
  • Feste Konditionen über die gesamte Vertragslaufzeit. 
  • Klare Plannungsgrundlage für die gesamte Nutzungsdauer. 
  • Eigenmittel können in das Kerngeschäft investiert werden- Schonung von Liquidität. 

Miete ist die einfachste Art einer Budgetierung auf Fixkostenbasis für Objekte, denen keine direkten Erträge gegenüberstehen. Der Aufwand entspricht der Nutzung. Miete ist eine 100%ige Investitionsfinanzierung.

Laden Sie sich hier eine Übersicht zum Vergleich Mietkauf und Leasing von abcfinance herunter.